Mitmachen

Beitrag mit O-Ton (Demowerbung)

Einbringen und gestalten

Meine Idee ist die Verknüpfung von Selbsthilfe und Audioproduktion. Die Möglichkeit, anderen betroffenen zu helfen, wuchs zu meiner Motivation heran. Papas und Mamas zu helfen, mit der Situation umzugehen, hilft. Durch das offene Reden über die vielen, hochemotionalen Erlebnisse macht man sich Luft. Zudem hören andere Betroffene, daß sie mit ihrem alltäglichen Sorgen nicht alleine sind. Das Signal kommt über Ausstrahlung und das Internet  leicht auch zur Generation der Kinder oder der Großeltern. Kinder hören Papa oder Mama.

Kooperation mit dem FLoK

DSC09092Die Produktionsgruppe „Getrennt erziehend“ beim Freien Lokalrundfunk Köln e.V. leite ich, Jörn Beckesch. Diese Gruppe ist offen für betroffene Mitmenschen, die sich einbringen wollen. Mütter sind natürlich auch angesprochen. Es geht um „crossmediale“ gemeinsame Medienarbeit und gemeinsame Selbsthilfe!

Machen Sie als ehrenamtliche(r) Mitarbeiter/in bei der Produktionsgruppe mit als

  • Moderator/in,
  • Interviewer/in,
  • redaktionelle Mitarbeiter/in,
  • Fotograf/in,
  • Grafiker/in,
  • Redakteur/in auf diesem Blog
  • Autor /in auf diesem Blog
  • Licht- und  Tonmensch,
  • Kameramann / Kamerafrau für „getrennterziehend TV“ auf Youtube.

Jetzt mitmachen!

Spenden!

Jeder gibt, was er kann. Spenden Sie jetzt, um das gemeinnützige Projekt zu unterstützen!